Emil im Schnee

Emils Kindergarten macht einen Schneeausflug. Leider hat's Emil nicht so mit Wandern und Rodeln ist auch nicht sein Ding. Er würde lieber malen, statt mit seinen Freunden den Schneehang runterzustürzen. Umso netter, dass er beim neugierigen Umherstreifen auf einen Gleichgesinnten trifft, der es auch lieber ruhig angehen lässt. Und am Ende wird sogar doch noch gerodelt ...

Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Wenn die Oma am Computer sitzt, dann hat das Folgen: für Luisa, Max, Tiffany, Opa, Mama, Papa, den Pizzajungen, für die ganze Welt, denn die Oma kennt sich nicht aus mit dem Internet und löscht es mal eben. Ganz aus Versehen – klickklick. Aber so doof, wie alle denken, ist das gar nicht und dann irgendwie auch schade, als der nette Servicemann alles wieder repariert hat. Sozusagen Qualitiy Land für Kinder, von Marc-Uwe Kling. (Text)

Das Rumpelding

Das Rumpelding will endlich wissen, wer es ist und woher es kommt. Also geht es auf die Reise mit Oink, dem froindlichen kloinen Schwoinchen, das zuerst gar nicht will. Zurück lässt Rumpelding den alten Zauberer, bei dem es wohnt. Nach vielen Abenteuern und neuen Freunden ist am Ende die Frage nach der Herkunft zwar beantwortet, aber eigentlich gar nicht mehr wichtig. Sooo schön und lustig geschrieben von Julie Leuze!

Lukas ...

... und die Meckerschweinchen. Ein neues Abenteuer von Lukas, Marie, Milli und Horst. Meerschweinchen Lilli ist aus dem Wildpark verschwunden und die Detektive machen sich auf die Suche. Wieder ein spannender Plot und total irre Meerscheinchen Dialoge von Joachim Friedrich und Minna McMaster.

Zicklein sucht Maaaama!

Einmal nicht aufgepasst und schon ist Mama weg! Macht aber nix, Versteckspielen ist lustig und am Ende wird mit großem Trara Wiedersehen gefeiert. Nebenbei gesellen sich weitere lustige Protagonisten dazu und ein großer gelber Hut hat seinen Auftritt. Text: Katja Reider.

Jojo und die Dschungelbande

Jojo ist ein bisschen aus der (Faultier-) Art geschlagen, denn er ist nicht faul und träge, sondern unternehmungs- und ziemlich abenteuerlustig. Immer mit dabei sind Tamtam und Suria, der eine laut, die andere leise. Alle leben im Dschungel und während der Rest der Faultierfamilie die Zeit gerne mal verschläft, gibt es für die Dschungelbande ein Abenteuer nach dem anderen zu bestehen. Spannend und schön geschrieben von Usch Luhn!

Mein Haus hat eine rote Tür

Einmal durch die rote Tür, beginnt die Reise durch das ganze Haus: Küche, Keller, Garten, Stube, Dachboden, Treppe rauf, Leiter runter. Von überall werden Dinge mitgenommen und am Ende wartet ein kleiner Hausbewohner darauf, endlich ins Bett gebracht zu werden. Allerdings passiert noch eine ganze Menge, bevor endlich das Licht ausgehen kann.

die Prinzessin von Bestimm

Die Prinzessin ist ziemlich verwöhnt, wie der Titel schon vermuten lässt und macht sich und den anderen damit das Dasein schwer. Als sie dann aber überraschend eine Freundin findet, ändert das alles und das Leben wird lustig! Text: Johanna Lindemann

Mia hat Fusshusten

Ein neues Mädchen kommt in Mias Kindergarten, Na-Omi. Lustiger Name denkt Mia und freut sich auf eine beste Freundin. Aber irgendwie ist die olle Anna immer schneller. Wie wehe Füße dann dazu beitragen, dass Mia und Na-Omi doch zusammenkommen, ist wunderbar geschrieben! Typisch Stephanie Schneider (Text)!

Der Ostermann

Da will man nur das Beste für den Nachwuchs und dann sowas: Der Sohn vom Weihnachtsmann hat mit Weihnachten nix am Hut. Aber mit Ostern. Da kann der Weihnachtsmann noch so viel schimpfen, der Kleine weiß genau, was er will. Doch am Ende gibt’s für Alles eine Lösung ... Gereimt und mit praktischem Mehrwert! Das Buch kann man nämlich auch prima zu Ostern lesen und verschenken. Text: Marc-Uwe Kling

Der Riese Knurr

Rumms und Kawumm! Im Wald geht was rum! Die Sonne versteckt sich, die Luft wird kalt. Der Riese Knurr geht durch den Wald! Man könnte glatt kalte Füße kriegen, aber natürlich ist der Riese halb so wild und entpuppt sich sogar als ausgesprochener Kuchenliebhaber. Text: Heinz Janisch

Mini-Pixi-Adventskalender 2018

24 Mini-Pixi Büchlein in einem riesigen Adventskalender, mit 3D-Baum und vielen lustigen Tieren, die sich drumherum scharen und weihnachtlichen Spaß haben. Da kommt Freude auf ... ;)))

Kidnapping Oma

Covergestaltung und Illustration, Text von Matthias Morgenroth